space

Alusysteme - Metallbau Bellmann GmbH

Willkommen bei einem der größten Anbieter im produzierenden Bauelementesektor für Alusysteme und Metallbau in Sachsen.

EN  
DE  
Sie befinden sich:
»Unternehmen »Historie

Die Geschichte des Unternehmens Bellmann

 

Im Jahr 1990 gründete der Schlosser- und Schmiedemeister Steffen Bellmann eine Metallleichtbaufirma in Zethau (Mulda) und führte somit eine 100jährige Firmentradition im erzgebirgischen Metallbau fort.

Eine der ersten Türen im Jahr 1990
Eine der ersten Türen im Jahr 1990

Bald waren die räumlichen Kapazitäten erschöpft und so entschied man sich 1994 zum Neubau einer Produktionshalle mit Büroanbau im Brand-Erbisdorfer Gewerbegebiet Süd.

 

Am 01.01.1996 wurde das Einzelunternehmen in die Rechtsform einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung überführt.

 

Logistisch gut gelegen an der Bundesstraße 101 und stetige Investitionen in moderne Maschinen und Anlagen sowie die hohe Einsatzbereitschaft der wachsenden Belegschaft machten 2005 eine Erweiterung der Produktions- und Lagerkapazitäten durch den Anbau einer neuen Halle am Standort Brand-Erbisdorf erforderlich.

 

Firmensitz in Brand-Erbisdorf
Firmensitz in Brand-Erbisdorf

Im Zeitablauf des Bestehens der Alusysteme - Metallbau Bellmann GmbH (AMB) veränderte sich die Unternehmensausrichtung von der Einzelfertigung von Fenstern und Türen hin zu einer annähernden Serienfertigung und Montage von Fenstern, Türen, Tore, Wintergärten und kompletten Außenfassaden.

 

Es folgten beispielsweise mit der mehrfachen Sanierung von Bürogebäuden und Produktionshallen des Fahrzeug- und Maschinenbaukonzerns MAN in Dachau bei München Aufträge als Generalunternehmer bei denen man seine Leistungsfähigkeit und die Erfüllung der hohen Qualitätsanforderungen unter Beweis stellen konnte.

 

Im Jahr 2009 kam mit der Fertigung und Montage von Systemlösungen im Rahmen der Corporate Identity von Autohäusern des MAN- und Volkswagenkonzerns unter Benutzung hochwertiger Fräs- und Kanttechnik ein neuer zukunftsträchtiger Unternehmensbereich hinzu.

 

Der Geschäftsführer Steffen Bellmann erhielt im Oktober 2010 die einzigartige Möglichkeit einen weiteren Unternehmensbereich zu etablieren. Mit der Anmietung einer neuen Produktionshalle im Norden Dresdens und der Aufstockung der Mitarbeiterzahl um nahezu das Doppelte begann die AMB mit der Fertigung und Montage der Dach- und Fassadentechnik für die Neubauten der deutschlandweiten McDonald’s Filialen.

 

Schnell geriet man an die räumlichen Grenzen des gegebenen Standortes in Dresden Weixdorf und reagierte mit der Planung eines neuen Logistikstandortes. Am 01.08.2011 wurde die neue Betriebsstätte Wilsdruff direkt an der Bundesautobahn 4 vor den Toren Dresdens in Betrieb genommen. Auf einer Fläche von 3.000 m² entstand eine Lager- und Kommissionierungshalle mit Büro- und Sozialanbau die mit neuester Anlagen- und Maschinentechnik aktuellen Anforderungen entspricht.

 

Betriebsstätte Wilsdruff
Betriebsstätte Wilsdruff

Momentan sind 45 Mitarbeiter an zwei Standorten im Unternehmen tätig. Wir bilden zur Zeit zwei Lehrlinge in den Ausbildungsberufen Fachkraft für Metalltechnik sowie Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik aus.

 

Zudem sind wir Mitglied in der Überwachungsgemeinschaft Sachsen für Feuerschutz-, Rauchschutz- und Schutzraumabschlüsse e.V. und eingetragen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.. Die Zertifizierung zum Schweißen von tragenden Bauteilen und Bausätzen für Stahltragwerke bis EXC2 nach DIN EN 1090-2 besitzen wir seit 2014 und bereiten uns momentan auf die Zertifizierung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008 vor.

 

Durch unsere hochproduktiven und modernen Fertigungsstätten, ingenieurtechnischen Systemlösungen, anerkannten Qualität, exzellenten Referenzobjekten und einer effektiven und effizienten Organisation zählen wir zu einem der modernsten und leistungsfähigsten Metallbaubetrieben in Sachsen.

 

Präqualifikation

eingetragen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. unter der Registriernummer 010.025450

Brandschutz

Mitglied in der Überwachungsgemeinschaft Sachsen für Feuerschutz-, Rauchschutz- und Schutzraumabschlüsse e.V.

Zertifizierung

Zertifizierung zum Schweißen von tragenden Bauteilen und Bausätzen für Stahltragwerke bis EXC2 nach DIN EN 1090-2

 
space

Copyright 2017 Bellmann GmbH - Design & Programmierung: Werbeagentur Dresden

Weitere Links: FTM | Bellmann Stahlbau | Burkhardt & Partner

space